Film „Tango ohne Umarmung“

Zurück zu: News

Un Año Premiere

Tango+

Am 13. März 2020 hat eine neue Zeitrechnung begonnen. Die Corona-Pandemie greift unvorstellbar tief in unser aller Leben ein. Es gibt so viele Fragen und keine Antworten. Der Tanz- und Kulturbetrieb wird komplett eingestellt. Dafür bekommt der digitale Raum eine Bedeutung, die ihm nicht zusteht. Die Sehnsucht nach kreativem Austausch und inspirierenden Begegnungen ist groß. Nach einem hoffnungsfrohen Sommer folgen sieben Monate zweiter Lockdown. In dem Tanz-Theater „Un Año“ führen uns Anna und Hans durch ihr Coronajahr. Ein Jahr ohne Umarmungen. Wir laden Euch ein, sie zu begleiten und mit ihnen nachzufühlen, was das Jahr in uns bewegt hat.

Aufführungen:

  • 3. Juli 2021 15 Uhr
  • 4. Juli 2021 19 Uhr
  • Dauer ca. 40 Minuten

Die Veranstaltung folgt den Regeln der gültigen Sars-Cov2-InfSchutzVO für Berlin. Pro Aufführung werden 50 Karten verkauft.

Kartenbestellung und Information: thomas@noutango.berlin, 0179-9492761

Mit: Angharad Matthews, Gaia Pisauro, Gregor von Holdt, Leandro Furlan
Musik: Omar Massa
Regie: Jessica Hellmann
Produktion: Thomas Rieser

Gefördert durch die Beauftragte der Bundesregierung für Kultur und Medien im Programm NEUSTART KULTUR, Hilfsprogramm DIS-TANZEN des Dachverband Tanz Deutschland.